Charaktererschaffung

2. Charakterhintergrund

Persönlicher Steckbrief

 

Nun, da wir auch einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften des Charakters haben, kümmern wir uns um die äußerliche Gestalt, das Auftreten und die Familie Eurer Figur. Grundsätzlich könnt ihr all dies natürlich auch später immer wieder ergänzen, aber nehmt Euch ruhig ein wenig Zeit. Mit jeder Eintragung wird Eure (und die des Spielleiters) Vorstellung von dem Spielcharakter genauer, und je mehr ihr über ihn wisst, desto eleganter werdet ihr ihn spielen können.

Vor- und Nachteile

Nachdem ihr mit den Attributen die körperlichen und geistigen Fähigkeiten Eures Charakters festgelegt habt, wird es Zeit sich um die Seele zu kümmern. Ähnlich wie die Attribute fassen die Vor- und Nachteile die wichtigsten Eigenschaften Eurer Spielfigur zusammen und helfen Euch dabei, ein klareres Bild von ihm oder ihr zu erhalten.

Wir empfehlen Euch, Euch in der Auswahl der Vor- und Nachteile auf die Wichtigsten und für Euren Charakter zu beschränken. Denkt daran, dass jeder einzelne Vorteil und Nachteil später im Spiel ausgespielt werden soll und das Wesen Eurer Spielfigur formt. Zu viele Vor- und Nachteile führen in der Regel dazu, dass der Charakter nur noch schwer spielbar ist. Die goldene Mitte liegt meist bei zwei bis drei Vorteilen und ähnlich vielen Nachteilen.

Anhand der Punktwerte rechnet Ihr die jeweiligen Vor- und Nachteile gegeneinander auf. Ein positives Ergebnis wird bei der späteren Verteilung der Fertigkeiten von den Steigerungsspunkten abgezogen, ein negatives Ergebnis hinzugerechnet.

Vorteile – Nachteile = Fertigkeitspunkte – Modifikator

Mehr Informationen zu Vor- & Nachteilen bei Scorekeeper erhaltet ihr hier in den Basisregeln: VOR- UND NACHTEILE.

Zunächst sei gesagt: Das folgende ist keine Liste aller denkbaren Vor- und Nachteile für Eure Charaktere. Wie an vielen Stellen unseren Regelbuchs liefern wir Euch lediglich ein paar Vorschläge zur Orientierung. Damit könnt Ihr jederzeit unsere Liste um eigene Ideen für Vor- und Nachteile erweitern. Zudem finden sich in fast allen ScoreKeeper Add-Ons und Supplements weitere Vorschläge von uns.

Grundsätzlich kann man Vor- und Nachteile in 3 Stufen erwerben: 5, 10 und 15 Punkte. Viele der Vor- und Nachteile in unserer Liste geben vor, in welchem Punktwert man sie einbringen darf. Die Höhe der Punkte beschreibt dabei die Intensität bzw. den Schweregrad des Vorteils oder Nachteils.

Vorteile

Vorteil Punkte Beschreibung
Einflussreiche Kontakte 5/10/15 Der Charakter hat eine Reihe von wichtigen, mächtigen Verbündeten, die er im Spiel um Unterstützung bitten kann. Je Höher der Punktwert des Vorteils, desto mehr Einfluss haben die Beziehungen. Der Spieler sollte die Kontakte vor Beginn des Spiels für den Charakter überlegen und mit dem Spielleiter absprechen.
Erbe einer Dynastie 10/15 Der Charakter ist Erbe einer mächtigen Familiendynastie – Thronfolger eines Königshauses, designierter Nachfolger des Familienunternehmens und so weiter. Er kann auf signifikante Ressourcen und Kontakte zurückgreifen, um seine Ziele zu erreichen. Gleichzeitig leben viele Erben aber auch im Goldenen Käfig – eingeschlossen von den Erwartungen, Regeln und Traditionen ihrer Dynastie.
Exzellenter Ruf 5/10 Der Charakter hat sich in seinem Gebiet einen exzellenten Ruf erarbeitet, der ihm innerhalb der Spielwelt einen Vorteil verschafft. Der Spieler sollte vor Spielbeginn festlegen, welchen Bereich der Ruf des Charakters betrifft und wie weit sein guter Ruf reicht.
Sprachtalent 10 Der Charakter hat ein ausgesprochenes Talent, Fremdsprachen zu erlernen. Bei jeder Fremdsprache, auf die er im Spiel als Fertigkeit würfeln muss, bekommt er einen Bonus von +5 auf den Effekt.
Krankheitsresistenz 15 Der Charakter hat ein ausgesprochen widerstandsfähiges Immunsystem. Er muss niemals würfeln, ob sich eine Wunde infiziert. Zudem brauchen Krankheiten nur die Hälfte der Zeit, um auskuriert zu werden. Magische Krankheiten und Flüche sind davon nicht betroffen.
Überall zu Hause 10  

Der Charakter ist ausgesprochen gesellig und besitzt eine besondere kulturelle Flexibilität – jeder Ort wird schnell wie ein neues Zuhause. Der Charakter bekommt auf die Fertigkeiten Etikette, Handeln, Diplomatie; Gassenwissen und Recherche einen Bonus von +5 auf den Effekt, wenn die Probe erfolgreich ist.

Universalgelehrter 15 Der Charakter hat einen ausgeprägten Wissensdurst und ein Talent dafür, schnell neues Wissen zu erlangen. Der Charakter darf auf alle Fertigkeiten des Akademischen Wissens würfeln, selbst wenn er dort keine Fertigkeitspunkte verteilt hat.
Glück 15 Der Charakter darf einmal pro Spielsitzung einen beliebigen eigenen Würfelwurf wiederholen, ohne dafür einen Schicksalspunkt investieren zu müssen.
Absolutes Gehör 5 Der Charakter hat die Fähigkeit, die Höhe eines beliebigen Tons zu bestimmen und diesen innerhalb des Tonsystems zu benennen. Mit diesem Vorteil bekommt der Charakter einen Bonus von +5 auf den Effekt für Würfe auf Auftreten mit Musikinstrumenten/Gesang oder Akademisches Wissen: Musiklehre.
Eidetisches Gedächtnis 10 Der Charakter hat die Fähigkeit, sich präzise an Details und Einzelheiten in der Vergangenheit zu erinnern, die in Form von visueller Wahrnehmung gespeichert sind. Umgangssprachlich wird diese Gedächtnisleistung auch als “Fotografisches Gedächtnis” bezeichnet.
Eiserner Wille 10 Der Charakter ist ausgesprochen willensstark und mental widerstandsfähig. Er bekommt auf die Fertigkeit Selbstbeherrschung einen Effekt-Bonus von +5 und ignoriert bei allen Schockwürfen, die durch Verhör oder Folter ausgelöst wurden, jegliche Abzüge (auch durch zB erlittene Wunden, Drogeneinfluss oder auf ihn gewirkte Magie).
Beidhändigkeit 10  

Der Charakter hat das Talent oder das Training investiert, mit beiden Händen ähnlich geschickt und kräftig zu sein. Damit ist er in Situationen, in denen beide Hände komplexe Aufgaben erfüllen sollen, im Vorteil gegenüber Menschen mit eindeutiger Haupt- und Zweithand. Dies wirkt sich auch im Kampf aus: Ein Charakter mit diesem Vorteil kann, wenn er zwei Nahkampfwaffen trägt und seine Aktion für eine Volle Verteidigung verwendet, zwei Paraden ohne Abzüge durchführen anstatt nur einer. Erst ab der dritten Parade muss der Charakter dann die progressiven Abzüge von -3, -6 etc. in Kauf nehmen. Beidhändigkeit kann sowohl ein angeborenes Talent sein als auch mit viel Training und harter Arbeit erlernt werden.

Tierfreundschaft 5 Tiere und wilde Kreaturen reagieren grundsätzlich positiv auf den Charakter. Das bedeutet nicht, dass ein abgerichteter Wachhund den Charakter nicht angreifen würde – aber vielleicht lässt er sich leichter Beeinflussen als von Anderen. Tierfreundschaft gewährt dem Charakter einen Effektbonus von +5 auf die Fertigkeiten Reiten und Tiere ausbilden.
Magietalent 15 Ein magisches Talent ist Voraussetzung, wenn der Charakter Magie im Spiel anwenden will.

Nachteile

Nachteil Punkte Beschreibung
Amnesie 5/10/15 Der Charakter leidet unter Gedächtnisverlust. Je nach größe der Gedächtnislücke kann dies nur das einzelne (zB traumatische) Situationen betreffen oder sogar das gesamte vergangene Leben des Charakters.
Abhängigkeit 5/10/15 Der Charakter ist nach etwas süchtig. Dies kann zB eine körperlich-psychische Drogenabhängigkeit sein, oder der Charakter ist pathologischer Glücksspieler. Je nach Stärke des Nachteils ist die Abhängigkeit des Charakters mehr ausgeprägt und beeinflusst entsprechend sein Leben. Zudem spielt auch die Möglichkeit eine Rolle, wie einfach der Charakter seine Sucht befriedigen kann – und was genau passiert, wenn er (zwangsweise) auf “Entzug” gesetzt wird,
Gesucht 5/10/15 Der Charakter wird gesucht – von Leuten, die ihm nichts Gutes wollen. Von wem und von was, ist abhängig von der Stärke des Nachteils und der Hintergrundgeschichte des Charakters. Als 5 Punkte Nachteil sucht beispielsweise nur eine kleine Gruppe von Menschen nach dem Charakter – während er bei 15 Punkten als einer der Meistgesuchten auf internationalen Fahndungslisten stehen könnte.
Schulden 5/10/15 Der Charakter hat einen Schuldenberg angehäuft. Hier handelt es sich nicht um die einfache Hypothek aufs Haus oder eine überzogene Kreditkarte – die Schulden müssen so bedeutend sein, dass sie fürs Spiel Relevanz haben. Dennoch legt die Stärke des Nachteils den Umfang der Schulden fest – und wer dahinter stehen könnte, um sie einzutreiben.
Tierfeindschaft 5 Tiere und wilde Kreaturen können den Charakter grundsätzlich nicht ausstehen. Wenn sie die Wahl haben, werden sie aus einer Gruppe immer den Charakter mit diesem Nachteil favorisiert angreifen, Zudem kann der Charakter die Fertigkeiten Reiten und Tiere ausbilden maximal bis zu seinem Bezugsattributswert (Charisma) steigern – eine Steigerung darüber hinaus, auch für zusätzliche Punkte, ist mit diesem Nachteil nicht möglich.
Miserabler Ruf 5/10 Der Charakter hat bei einer bestimmten oder mehreren Fraktionen einen schlechten bis hundsmieserablen Ruf. Je nach Stärke des Nachteils werden sich betreffende Gruppen weigern, mit ihm Geschäfte zu machen – oder gar aktiv gegen seine Ziele vorgehen.
Erzfeind 10/15  

Der Charakter hat einen Todfeind. Dieser Gegenspieler wird alles daran setzen, dem Charakter aktiv zu schaden und seine Vorhaben zu vereiteln. Ebenso sollte es dem Charakter selbst gehen, so dass sich eine bittere Fehde zwischen den beiden entsponnen hat. Die Stärke des Nachteils legt vor allem das Machtpotential und die Ressourcen des Erzfeindes fest, die díeser einsetzen kann, um dem Charakter an den Karren zu fahren.

Schwarzes Schaf 10 Der Charakter ist ein Aussätziger in seiner sozialen Gemeinschaft. Das kann bedeuten, dass er das Erbe seiner mächtigen Familie ausgeschlagen hat und stattdessen Priester geworden ist. Oder er wurde durch ein früheres Verbrechen gebrandmarkt – in früheren Zeiten konnte das durchaus wortwörtlich genommen werden. Als Schwarzes Schaf hat der Charakter natürlich sozial einen schweren Stand, zumindest in betreffenden Communities und wird eventuell sogar ge- und verjagt. Insbesondere wenn irgendwo etwas Schlimmes passiert, ist klar, wen der Mob dafür verantwortlich machen wird…
Choleriker 5/10 Der Charakter ist leicht reizbar und verliert schnell die Fassung. Mit 5 Punkten ist der Charakter nur ausgesprochen dicköpfig, nachtragend und jähzornig, wen er seinen Willen nicht bekommt. Für 10 Punkte ist der Charakter ein ausgeprägter Choleriker, dem schon bei Kleinigkeiten die Hutschnur platzt. Ein Charakter mit dieser Nachteilsstärke darf seinen Fertigkeitswert für Selbstbeherrschung maximal auf die Hälfte des Bezugsattributs Willenskraft steigern.
Zwangsneurose 5/10 Der Charakter hat eine zwanghafte psychische Störung. Diese kann verschiedene Ausprägungen annehmen, zB ihm befehlen, irgendwelche Alltagsvorgänge immer und immer wieder zu wiederholen oder bestimmte Produkte und Gegenstände immer bei sich zu führen.
Gebrechlich 15  

Der Charakter hat eine schlechte körperliche Konstitution. Er ist anfällig für Erkrankungen und benötigt mehr Zeit für eine vollständige Genesung. Für Charaktere mit diesem Nachteil verdoppeln sich die Abheilzeiten für Wunden und erlittene Erkrankungen.

Körperlich eingeschränkt 15 Der Charakter hat eine schwerwiegende körperliche Einschränkung. Vielleicht sitzt er im Rollstuhl, hat eine Erbkrankheit oder ist erblindet. Die Konsequenzen für den Alltag des Charakters mit seinen Einschränkungen sollten signifikant sein.
Entstellt 5/10/15 Der Charakter ist körperlich entstellt. Je nach Stärke des Nachteils erhöhen sich due Auswirkungen der Entstellung, zB von fehlenden Fingern an einer Hand bis zu Brandnarben, die einen Großteil des Kopfes bedecken.
Pech 15 Wenn es drauf ankommt, hat der Charakter immer… Pech. Sollte ein Zufallsereignis die Spielergruppe treffen – der Charakter mit Pech wird als erster erwischt. Dieser Nachteil hat dabei keine direkten Auswirkungen auf Würfelwürfe – vielmehr sollten Spieler und Spielleiter ihn in passenden Situationen im Spiel einbringen, um den Charakter als echten Pechvogel darzustellen.
Dunkles Geheimnis 5/10 Der Charakter birgt ein dunkles Geheimnis. Dies kann ein über Generationen gehütetes Familiengeheimnis sein, dass niemals an die Öffentlichkeit geraten darf – oder eine schreckliche Wahrheit aus der Vergangenheit des Charakters selbst, die er lieber verdrängen möchte.
Geistig eingeschränkt 15  

Der Charakter leidet unter einer geistigen Behinderung. Dies kann eine sehr schwache und verlangsamte Auffassungsgabe, ein massives Lerndefizit oder auch ein tatsächlich reduzierter Intellekt sein. Charaktere mit solch einem Nachteil sind nichts für Anfänger – sie sollten mit einem klaren Konzept von erfahrenen Spielern gespielt werden, um nicht zur Karikatur zu werden.

Phobie 5/10/15 Der Charakter besitzt eine oder mehrere Phobien, also pathologische, oft irrationale Ängste vor bestimmten Tieren, Gegenständen, Orten oder Situationen. Eine Phobie ist mehr als eine bloße Abneigung. Hier handelt es sich um tiefgreifende Panikreaktionen, die nur mit viel Selbstbeherrschung in den Griff bekommen werden können. Die Stärke des Nachteils gibt die Ausprägung und Wirkung der Phobie auf den Charakter an. Dieser Nachteil darf mehrmals für jeweils separate Phobien genommen werden.
Psychologische Störung 5/10/15 Der Charakter leidet unter psychischen Problemen. In seiner geringsten Ausprägung können dies anhaltende Selbstzweifel und ein geringes Selbstwertgefühl sein. Steigern kann sich dies über eine einsetzende Depression, Albträume, Flashbacks und Posttraumatische Belastungsstörungen. Die stärkste Form dieses Nachteils wären schwere psychische Erkrankungen wie pathologische Paranoia oder Schizophrenie.
Perversion 5/10/15 Der Charakter wird von Trieben beziehungsweise Leidenschaften motiviert, die von seiner sozialen Gemeinschaft verachtet und/oder verfolgt werden. Dies können zB ausgeprägte sexuelle Fetische wie Fußfetischismus und Schmerzspiele sein oder auch höchst ungewöhnliche Essgewohnheiten sein. In der stärksten Form dieses Nachteils zeigen sich dann schwerwiegende psychologische Störungen als Perversion, wie zum Beispiel Pädophilie oder Sodomie.